FDP-Kreistagsfraktion fordert Gründerzentrum

In einem Antrag an den Ausschuss für Wirtschaftsförderung des Kreistags fordern die Freien Demokraten die Einrichtung eines Gründerzentrums im Kreis Euskirchen. Dazu FDP-Fraktionsvorsitzender Christian Grau: „Gute Ideen müssen im Kreis Euskirchen auf fruchtbaren Boden fallen. Wer gründet und ein Wagnis eingeht, der verdient unsere Unterstützung. Gründerinnen und Gründer brauchen neben Kapital vor allem Raum für ihre Ideen.“

 

Die Liberalen setzen daher auf die Einrichtung eines Gründerzentrums mit günstigen Räumlichkeiten für gründungswillige Menschen. Die notwendigen Investitionen würden von den Chancen eines solchen Projekts deutlich in den Schatten gestellt, so Grau abschließend: „Wenn von 20 Start-Ups langfristig auch nur Eines Erfolg und Arbeitsplätze für die Region bringt, dann hat es sich schon gelohnt.“